Bernhard Meyer

Burg Trifels

Bd. 15

Die Burg Trifels erhebt sich eindrucksvoll auf einem gestreckten schmalen Felsriff oberhalb des Städtchens Annweiler an den östlichen Ausläufern des Pfälzer Waldes. Auf den nächsten Bergkuppen in südöstlicher Richtung stehen die Burgruinen Anebos und Scharfenberg.

6,90 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe: Altertümer Rheinland-Pfalz, Schlösser,
Bandnummer: 15

2. Auflage (2010), 56 Seiten, 14,8 x 21 cm, klebegebunden,

Erscheinungstermin: 20. Mai 2010
ISBN: 978-3-7954-2402-2

Der Trifels ist die bekannteste und mit über 100.000 Besuchern pro Jahr populärste Burg der Pfalz. Diese Stellung verdankt der Trifels seiner historischen Bedeutung im Mittelalter, besonders in der Stauferzeit, im 12. und 13. Jahrhundert. Der heutige Baubestand der Burg Trifels stammt aus verschiedenen Bauzeiten, die vom 11. Jahrhundert bis in die Gegenwart reichen. Die erhaltenen Überreste aus der Zeit des Mittelalters werden heute deutlich beherrscht von dem 1938 begonnenen Ausbau, der erst mit der Erhöhung des Hauptturmes 1966 abgeschlossen war. Im Mai 2010 wird eine neue Dauerausstellung in den Innenräumen der Burg eröffnet, der ein Extrakapitel in der Neuauflage des Führungsheftes gewidmet ist. Aktuelle Neuauflage des Führungsheftes über den Trifels, der bedeutenden Stauferburg, in der im Mai eine neue Dauerausstellung eröffnet wird.

Bernhard Meyer

Reihe: Altertümer Rheinland-Pfalz, Schlösser,
Bandnummer: 15
Warengruppe: 1311
Sprache: Deutsch
Auflage: 2 (2010)
Medium: Softcover
Einbandart: klebegebunden
Seitenzahl: 56
Format: 14,8 x 21 cm
Gewicht: 134 g
Erscheinungsdatum: 20. Mai 2010
ISBN: 978-3-7954-2402-2
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: