Gedenkstätte SS-Sonderlager / KZ-Hinzert

Die Ortsgemeinde Hinzert-Pölert liegt im Westen von Rheinland-Pfalz bei Trier im Naturpark Saar-Hunsrück. Nur etwa 300 Menschen leben hier zwischen sanft geschwungenen Hügeln, umgeben von Wiesen und Feldern. Dieses idyllische Bild stört ein bizarres Gebäude, das unweit der Wohnhäuser am Rand eines Tannenwaldes kauert: Ein lang gestreckter, röhrenartiger Körper, mehr Skulptur als Bauwerk, mit einer kantigen Hülle aus über 300 dreieckigen, oxidierten Stahlplatten. Es gibt kaum Fenster, nur an seiner Stirnseite gewährt der Bau dem Betrachter größere Einblicke durch eine vergitterte Glasfassade. »Rostrotes Störfeld« nennen die Architekten vom Saarbrücker Büro Wandel Hoefer Lorch + Hirsch ihre Konstruktion, die sich nicht in die liebliche Landschaft einfügen soll. Wer an diesem Ort vorbeikommt, soll irritiert sein und inne halten, er soll sich der Gräueltaten erinnern, die hier geschahen – und der Menschen gedenken, die hier umgebracht wurden und starben.

2,50 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe:
Bandnummer: 3

1. Auflage (2008), 24 Seiten, 11 x 16 cm,
14 Abbildungen,

Erscheinungstermin: 09. April 2008
ISBN: 978-3-86711-041-9
Artikelnummer: 9783867110419 Schlagwörter: , , , , ,

Die Ortsgemeinde Hinzert-Pölert liegt im Westen von Rheinland-Pfalz bei Trier im Naturpark Saar-Hunsrück. Nur etwa 300 Menschen leben hier zwischen sanft geschwungenen Hügeln, umgeben von Wiesen und Feldern. Dieses idyllische Bild stört ein bizarres Gebäude, das unweit der Wohnhäuser am Rand eines Tannenwaldes kauert: Ein lang gestreckter, röhrenartiger Körper, mehr Skulptur als Bauwerk, mit einer kantigen Hülle aus über 300 dreieckigen, oxidierten Stahlplatten. Es gibt kaum Fenster, nur an seiner Stirnseite gewährt der Bau dem Betrachter größere Einblicke durch eine vergitterte Glasfassade. »Rostrotes Störfeld« nennen die Architekten vom Saarbrücker Büro Wandel Hoefer Lorch + Hirsch ihre Konstruktion, die sich nicht in die liebliche Landschaft einfügen soll. Wer an diesem Ort vorbeikommt, soll irritiert sein und inne halten, er soll sich der Gräueltaten erinnern, die hier geschahen – und der Menschen gedenken, die hier umgebracht wurden und starben.

Reihe: (TX234)
Bandnummer: 3
Warengruppe: 1584
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2008)
Abbildungen: 14
Medium: Broschüre
Seitenzahl: 24
Format: 11 x 16 cm
Gewicht: 29 g
Erscheinungsdatum: 09. April 2008
ISBN: 978-3-86711-041-9
Verlag: Stadtwandel Verlag
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: