Michael Bachmann

Die Seitenwangen des Breisacher Münster-Chorgestühls

Historische und ikonographische Betrachtungen

Das Breisacher Chorgestühl ist fast komplett erhalten geblieben und mit seinen bemerkenswerten biblisch-kirchlichen Motiven ein wichtiges Zeugnis der Frömmigkeit des 15. Jahrhunderts. Die aufeinander abgestimmten Schnitzarbeiten der Seitenwangen werden hier erstmals eingehend ikonographisch bedacht.

35,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: in Planung
1. Auflage (2022), 176 Seiten, 21 x 25 cm, fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 30. November 2022
ISBN: 978-3-7954-3776-3
Artikelnummer: 9783795437763 Kategorien: , , , , , , Schlagwörter: , ,

Trotz schwerer Zerstörungen des Breisacher Stephansmünster in den Jahren 1793 und 1945 befindet sich das in das 15. Jh. zu datierende Chorgestühl in einem bemerkenswert guten Erhaltungszustand, und es bietet im Bereich der Seitenwangen eine Fülle von ikonographisch überaus interessanten und recht eng miteinander verwobenen Motiven. Dies ist in der kunstgeschichtlichen Literatur bislang kaum in angemessener Weise wahrgenommen worden. Jener Umstand lässt sich an je einer Volute der nördlichen und der südlichen Stuhlreihe sowie des Dreisitzes verdeutlichen, d.h. an der Proskynese einer kriegerischen Gestalt vor einem Herrschenden („Deutung […] nicht möglich“), an einem göttlichen Schöpfungsakt („Werk des ersten Schöpfungstages“) und am Kampf eines bärtigen Mannes mit einem Löwen („Simson“). Bei genauerem Hinschauen legen sich die folgenden Deutungen nahe: „Abner von David“, „vierter Schöpfungstag“ und „David“!

  • Eines der wichtigsten Kunstwerke des Breisacher Münsters wird jetzt erstmals in einem Buch vorgestellt: das Chorgestühl (und die durchdachte Motivik seiner Seitenwangen).
  • Das hochinteressante Chorgestühl des Breisacher Münsters ist im Zusammenhang der Baugeschichte dieser Kirche zu begreifen (und kein Relikt des Klosters Marienau).

Michael Bachmann

Prof. Dr. Michael Bachmann – Studium der Mathematik und der evangelischen Theologie, Promotion und Habilitation im Fach Neues Testament, Hochschullehrer (ab 1980: Pädagogische Hochschule Freiburg, ab 1995: Universität Siegen). Zahlreiche Veröffentlichungen zu neutestamentlichen Themen und Schriften (zumal: Paulus-Briefe [Neue Paulusperspektive!], Matthäusevangelium, lukanisches Werk, Hebräerbrief und Johannesoffenbarung), auch Beiträge zur Rezeptionsgeschichte biblischer Texte und Aussagen, nicht zuletzt zu ikonographischen Fragen (u.a.: Das Freiburger Münster und seine Juden, Regensburg 2017).

Warengruppe: 1582
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2022)
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeheftet
Seitenzahl: 176
Format: 21 x 25 cm
Gewicht: 1 g
Erscheinungsdatum: 30. November 2022
ISBN: 978-3-7954-3776-3
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: