Holger Zaborowski, Antonia Gottwald (Hrsg.)

Hans Kock, Skulptur und Raum

Gespräche, Vorträge und Essays zu Kunst und Architektur, 1972–2007

Dieser reich bebilderte Band versammelt erstmalig alle zu Lebzeiten veröffentlichten Essays, Vorträge und Gespräche des Bildhauers Hans Kock (1920–2007) zu Kunst und Architektur. In ihm zeigt sich die intellektuelle Originalität eines bedeutenden Künstlers, der grundsätzlich über Kunst nachdenkt und dabei wichtige Anstöße für gegenwärtige Debatten gibt.

24,95 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: in Planung
1. Auflage (2023), 176 Seiten, 21 x 28 cm, gebunden,

Erscheinungstermin: 15. April 2023
ISBN: 978-3-7954-3710-7

Der Bildhauer Hans Kock (1920–2007) hat ein umfangreiches bildhauerisches Werk hinterlassen, das zunehmend diskutiert wird. Im Laufe seines Lebens hat er sich immer wieder intensiv mit seinem eigenen Schaffen und mit der Kunst in Geschichte und Gegenwart auseinandergesetzt. Seine Überlegungen spiegeln das lebenslange Ringen um Kunst als Wahrheitsvollzug. Immer wieder geht es um die Frage nach der lebendigen Bildhaftigkeit der von Menschen geschaffenen Dinge, um ihr Geheimnis, ihre Stille und um den dadurch eröffneten Raum für Begegnung. Dieser reich bebilderte Band versammelt erstmalig alle zu Lebzeiten veröffentlichten Essays, Vorträge und Gespräche Kocks zu Kunst und Architektur (1976–2007). In ihnen zeigt sich die intellektuelle Originalität eines bedeutenden Künstlers, der grundsätzlich über Kunst nachdenkt und dabei wichtige Anstöße für gegenwärtige Debatten gibt.

  • Ein Dokument von kunstgeschichtlicher und kunstphilosophischer Bedeutung.
  • Alle zu Lebzeiten veröffentlichten Texte des Bildhauers Hans Kock (1920–2007) in einem Band.

Holger Zaborowski, Antonia Gottwald (Hrsg.)

Antonia Gottwald, geb. in München, Studium an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Wien, Engagements am Düsseldorfer Schauspielhaus und Staatstheater Kassel, 2001–2007 künstlerische Mitarbeiterin in der Hans Kock Stiftung, Mitherausgeberin zweier reich bebilderter Bände zu Werken von Hans Kock (Verlag Schnell & Steiner). Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, geb. 1974 in Haldern/Rees, Professor für Philosophie an der Kath.-Theol. Fakultät der Universität Erfurt, seit 2014 o. Mitglied der Europäischen Akademie der Wissenschaften und Künste, 2017 Aquinas Medal der University of Dallas, USA, Mitherausgeber zweier reich bebilderter Bände zu Werken von Hans Kock (Verlag Schnell & Steiner).

Warengruppe: 1583
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2023)
Medium: Hardcover
Einbandart: gebunden
Seitenzahl: 176
Format: 21 x 28 cm
Gewicht: 1 g
Erscheinungsdatum: 15. April 2023
ISBN: 978-3-7954-3710-7
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: