Erwin Rutte

Land der neuen Steine

Auf den Spuren einstiger Meteoriteneinschläge in Mittel- und Ostbayern

Die größte Naturkatastrophe in der jüngeren Erdgeschichte Europas prägte nicht nur die Meteoritenkrater Nördlinger Ries und Steinheimer Becken, auch in der östlichen Nachbarschaft hinterließ sie massenhaft Zeugnisse. Die meisten davon sind leicht zu erkunden und finden sich vorwiegend in stillen, naturnahen Gebieten. Wir zeigen die Wege, in der Altmühlalb, der Oberpfalz, in Niederbayern, Oberösterreich und Böhmen.

7,45 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2003), 112 Seiten, 16,5 x 24 cm,

Erscheinungstermin: 20. Dezember 2003
ISBN: 978-3-93048-077-7

Dort gibt es Krater, neue Gesteine, Verkieselungen, Eisen, Lehme, Bentonit, Kaolin und eigenartige Landschaftsformen. Sie wurden vor 30 Jahren entdeckt und seitdem gründlich erforscht. Auf die Wiedergabe von Statistiken, Analysen und Fachausdrücken wurde so weit wie möglich verzichtet. Sie sind in den speziellen Titeln des Literaturverzeichnisses zu finden.

Erwin Rutte

Warengruppe: 1552
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2003)
Medium: Softcover
Seitenzahl: 112
Format: 16,5 x 24 cm
Gewicht: 329 g
Erscheinungsdatum: 20. Dezember 2003
ISBN: 978-3-93048-077-7
Verlag: Universitätsverlag Regensburg
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: