Museum am Dom (Hrsg.)

Der Andreas-Tragaltar – Restaurierungsgeschichte, offene Forschungsfragen und Neupräsentation eines Hauptwerks der ottonischen Goldschmiedekunst

Beiträge der Tagung vom 17.–19. September 2021 im Museum am Dom in Trier

Der Andreas-Tragaltar gehört zu den wichtigsten Reliquiaren aus ottonischer Zeit. Dennoch fehlt bisher eine umfassende Bearbeitung des Stückes. Der Aufarbeitung seiner Restaurierungsgeschichte folgen Überlegungen zur historischen Einordnung sowie Gedanken zu einer möglichen Neupräsentation des Objektes. Der Band trägt grundlegende Aspekte zu Erforschung und Verständnis des Reliquiars bei.

59,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage 2023, 240 Seiten, 21 x 28 cm, fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 24. November 2023
ISBN: 978-3-7954-3781-7
Artikelnummer: 9783795437817 Kategorie: Schlagwörter: , ,

Zu Beginn der 1990er Jahre wurde der Andreas-Tragaltar restauriert und dabei teilweise auseinander genommen. Die Arbeiten wurden fotografisch dokumentiert sowie in leider nur teilweise erhaltenen Protokollen festgehalten. Eine Publikation der Ergebnisse fand bisher jedoch nicht statt. Dies wurde zum Anlass genommen, eine Fachtagung zum Andreas-Tragaltar auszurichten. Dabei wurde erstmals die Restaurierungsgeschichte einem größeren Fachpublikum vorgestellt und mit vergleichbaren Restaurierungsprojekten in Beziehung gesetzt. In weiteren Vorträgen ging es um eine (kunst-)historische Einordnung des Reliquiars sowie seine mögliche Funktion. Den Abschluss bildeten Beiträge über den heutigen Umgang mit einem Werk dieser Art und die damit verbundenen Anforderungen an eine zeitgemäße Präsentation. Die Beiträge und Ergebnisse der Tagung sollen durch diesen Band nun auch einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

  • Neue Forschungen zu einem der wichtigsten und am wenigsten bekannten ottonischen Reliquiare
  • Ergebnisse der in den 1990er Jahren erfolgten umfassenden Untersuchung und Restaurierung des Andreas-Tragaltars.

Museum am Dom (Hrsg.)

Mit Beiträgen von: Hiltrud Westermann-Angerhausen, Juri Bergmann, Klaus Gereon Beuckers, Michael Brandt, Markus Gross-Morgen, Kirstin Jakob, Antje Bosselmann-Ruickbie und Wolfgang Schmid

Warengruppe: 1554
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 2023
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeheftet
Seitenzahl: 240
Format: 21 x 28 cm
Gewicht: 1316 g
Erscheinungsdatum: 24. November 2023
ISBN: 978-3-7954-3781-7
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: