Johann Anselm Steiger

Emblematik in Sakralbauten des Ostseeraums

Bd. 3: Mecklenburg: Neuburg, Ivenack, Bützow

In drei Kapiteln werden die emblematischen Gemälde am Beichtstuhl in der Kirche zu Neuburg, der Emblemzyklus an der Westempore der Schlosskirche zu Ivenack sowie das Inschriften- und (teils emblematische) Bildprogramm der Sonnenuhr der Stiftskirche zu Bützow vorgestellt und einer detaillierten Deutung unterzogen.

25,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe:
Bandnummer: 4

1. Auflage (2022), 104 Seiten, 22 x 30 cm, fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 30. Dezember 2022
ISBN: 978-3-7954-3748-0

Der dritte Band thematisiert die emblematischen Gemälde am Beichtstuhl in der Kirche zu Neuburg, den Emblemzyklus an der Westempore der Schlosskirche zu Ivenack sowie das Inschriften- und (teils emblematische) Bildprogramm der Sonnenuhr der Stiftskirche zu Bützow. Diese werden umfassend vorgestellt und einer detaillierten Deutung unterzogen. So wird greifbar, dass in Neuburg die tröstliche Ausrichtung barock-lutherischer Bußtheologie eindrücklich vor Augen steht, während sich in Ivenack neben Daniel Cramers Emblemen solche aus Johann Arndts Paradies-Gärtlein buchextern niederschlugen und die Bützower Sonnenuhr die von ihr betriebene Zeitanzeige im Kontext von Vergänglichkeit und Ewigkeit intermedial reflektiert und dabei selbst zum Emblem avanciert.

  • In der vorliegenden Reihe geht es um die Klärung der Frage, welchen Beitrag die Emblemzyklen zur polymorphen geistlichen Intermedialität in der Frühen Neuzeit leisten.

Johann Anselm Steiger

Reihe: (AAZVV50)
Bandnummer: 4
Warengruppe: 1582
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2022)
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeheftet
Seitenzahl: 104
Format: 22 x 30 cm
Gewicht: 787 g
Erscheinungsdatum: 30. Dezember 2022
ISBN: 978-3-7954-3748-0
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: