Michael Haupt, Norbert Kampe

Gedenkstätte Haus der Wannsee-Konferenz

Die 1915 von dem Architekten Paul O.A. Baumgarten errichtete Villa, ist nur eine der Residenzen am Großen Wannsee am Rande Berlins. Durch ihre Nutzung während der NS-Zeit wurde sie weltberühmt. Am 20. Januar 1942 wurde der Speisesaal des Hauses zum Konferenzraum: auf Einladung und unter Vorsitz des SD-Chefs Reinhard Heydrich fand eine Besprechung mit insgesamt 15 Personen statt. Der einzige Tagesordnungspunkt der „Besprechung mit anschließendem Frühstück“ war die „Endlösung der Judenfrage“. Heute wird das Haus als Gedenk- und Bildungsstätte genutzt.

2,50 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe:
Bandnummer: 2

1. Auflage 2005, 24 Seiten, 11 x 16 cm, geheftet,

Erscheinungstermin: 04. August 2005
ISBN: 978-3-93712-352-3
Artikelnummer: 9783937123523 Schlagwörter: , ,

Die 1915 von dem Architekten Paul O.A. Baumgarten errichtete Villa, ist nur eine der Residenzen am Großen Wannsee am Rande Berlins. Durch ihre Nutzung während der NS-Zeit wurde sie weltberühmt. Am 20. Januar 1942 wurde der Speisesaal des Hauses zum Konferenzraum: auf Einladung und unter Vorsitz des SD-Chefs Reinhard Heydrich fand eine Besprechung mit insgesamt 15 Personen statt. Der einzige Tagesordnungspunkt der „Besprechung mit anschließendem Frühstück“ war die „Endlösung der Judenfrage“. Heute wird das Haus als Gedenk- und Bildungsstätte genutzt.

Michael Haupt, Norbert Kampe

Reihe: (TX234)
Bandnummer: 2
Warengruppe: 1584
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 2005
Medium: Broschüre
Einbandart: geheftet
Seitenzahl: 24
Format: 11 x 16 cm
Gewicht: 29 g
Erscheinungsdatum: 04. August 2005
ISBN: 978-3-93712-352-3
Verlag: Stadtwandel Verlag
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung:

To top