Luther übersetzt

Von der Macht der Worte

Katalog zur Sonderausstellung 500 Jahre Neues Testament auf der Wartburg. 4. Mai bis 6. November 2022

15,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand

Nicht vorrätig

1. Auflage (2022), 192 Seiten, 21 x 27 cm, fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 03. Mai 2022
ISBN: 978-3-7954-3768-8

Martin Luther begann im Dezember 1521 auf der Wartburg damit, das Neue Testament ins Deutsche zu übersetzen. Als er nur elf Wochen später die Wartburg mit dem Manuskript verließ, hatte er Weltgeschichte geschrieben. Im September 1522 erschien die Übersetzung im Druck: Die machtvollen Worte des einflussreichsten Buches im westlichen Abendland drangen fortan in der Volkssprache zu den Menschen. Die Arbeit an den Übertragungen der Heiligen Schrift dauert bis in die Gegenwart an. In Revisionen kommen sprachliche, theologische und gesellschaftliche Veränderungen zum Tragen. Wie Luthers Übersetzung mit der Welt des 21. Jahrhunderts verknüpft ist, ist in diesem Begleitband zur Ausstellung zu erfahren. Der Blick richtet sich nicht nur auf Sprache und Übersetzung, sondern auch auf den Umgang mit Sprache und ihre Wirkung in der heutigen Zeit.

  • Begleitband zur Ausstellung "500 Jahre Neues Testament auf der Wartburg" vom 4. Mai bis 6. November 2022
  • Die deutsche Übersetzung Martin Luthers und ihre Wirkungs- und Veränderungsgeschichte
Warengruppe: 1558
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2022)
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeheftet
Seitenzahl: 192
Format: 21 x 27 cm
Gewicht: 1018 g
Erscheinungsdatum: 03. Mai 2022
ISBN: 978-3-7954-3768-8
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: