Elmar Arnhold

Sichtachsen in Deutschland

Städte, Parks, Gärten

In diesem Band werden Sichtachsen in deutschen Städten, Parks und Gärten erstmals ausschließlich in Luftbildern präsentiert. Die streng axial aufgenommenen Fotografien sind nicht nur überaus reizvoll, sie lassen auch Zusammenhänge sichtbar werden, die dem Betrachter „am Boden“ oft verborgen bleiben. Die Beispiele umfassen die Entwicklung vom antik-römischen und mittelalterlichen Städtebau über die grandiosen Anlagen des Absolutismus bis zu den Beispielen aus zeitgeschichtlich problematischen Epochen des 20. Jahrhunderts.

35,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2021), 128 Seiten, 22 x 32 cm,
114 Abbildungen, fadengeh. Pappband,

Erscheinungstermin: 21. Oktober 2021
ISBN: 978-3-7954-3668-1

Sichtachsen gehören seit den frühen Hochkulturen zu den prägenden Gestaltungselementen der Stadtbaukunst sowie von Parks, Gärten und in ganzen Kulturlandschaften. Sie dienten zur Unterstreichung weltlicher Herrschaft ebenso wie religiöser Anschauungen. Als ordnende Strukturen sind Achsen darüber hinaus bis heute von praktischer Bedeutung. Zahlreiche bedeutende Leistungen des Städtebaus und der Freiraumgestaltung beinhalten Sichtachsen und verleihen ihnen ihre Unverwechselbarkeit.

  • Ein ungewöhnlicher Foto-Band, der neue Perspektiven aufzeigt.
  • Große Linien, aus der Luft gesehen.

Elmar Arnhold

Hajo Dietz ist Luftbildfotograf und mit seinem Unternehmen selbständig in ganz Deutschland tätig. Elmar Arnhold ist Architekt und seit 2003 freiberuflich als Bauhistoriker tätig. Er widmet sich vor allem der Bauaufnahme und Bauforschung.

Warengruppe: 1351
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2021)
Abbildungen: 114
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeh. Pappband
Seitenzahl: 128
Format: 22 x 32 cm
Gewicht: 1000 g
Erscheinungsdatum: 21. Oktober 2021
ISBN: 978-3-7954-3668-1
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: