Carla Heussler

Christoph Wagner (Hrsg.)

Stuttgarter Kunstgeschichten

Von den schwäbischen Impressionisten bis zur Stuttgarter Avantgarde

21 Autoren zeichnen in 29 exemplarischen Fallstudien die Entwicklungslinien der bildenden Kunst in Stuttgarter von der Mitte des 19. Jahrhunderts bis in die Nachkriegszeit des 20. Jahrhunderts nach.

59,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe:
Bandnummer: 21

1. Auflage (2022), 416 Seiten, 17 x 24 cm,
143 Abbildungen,

Erscheinungstermin: 29. August 2022
ISBN: 978-3-7954-2888-4

Unter der Federführung von Prof. Dr. Christoph Wagner (Universität Regensburg) und Dr. Carla Heussler (Akademie der Künste Stuttgart) ist ein aktueller Überblick über die Kunstgeschichte Stuttgarts entstanden: Von Otto von Faber du Faur über die schwäbischen Impressionisten, Heinrich Altherr, Adolf Hölzel und seine Schüler, Ida Kerkovius, Hermann Stenner bis hin zu Willi Baumeister, Oskar Schlemmer, Johannes Itten, die Üecht-Gruppe, Max Ackermann und die Stuttgarter Kunstszene nach dem Zweiten Weltkrieg bieten Beiträge Schlüsselstudien zum Verständnis der Stuttgarter Kunstgeschichte.

  • Kunstgeschichte Stuttgarts im 19. und 20. Jahrhundert
  • Einblicke in die Kunst einer Stadt

Christoph Wagner (Hrsg.)

Carla Heussler

Carla Heussler ist Lehrbeauftragte an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart und arbeitet als freie Kuratorin und Autorin. Prof. Dr. Christoph Wagner lehrt Kunstgeschichte der Frühen Neuzeit und der Moderne an der Universität Regensburg.

Reihe: (UG280)
Bandnummer: 21
Warengruppe: 1582
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2022)
Abbildungen: 143
Medium: Hardcover
Seitenzahl: 416
Format: 17 x 24 cm
Gewicht: 1448 g
Erscheinungsdatum: 29. August 2022
ISBN: 978-3-7954-2888-4
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: