Michael Brandt

Bernwards Säule

Schätze aus dem Dom zu Hildesheim

Der Hildesheimer Dom ist seit 1985 Weltkulturerbe der UNESCO. Nicht nur der Bau, auch seine Ausstattung, zu der neben auch Bernwards Broenzesäule gehört, zeugen von hervorragender Qualität. Grund genug, letzterer eine Publikationsreihe zu widmen. Die einzelnen Broschüren zeichnen sich durch prägnante Texte und brillante Illustrationen aus.

14,95 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe: 2. Auflage (2022), 128 Seiten, 14,8 x 21 cm, Klappenbroschur fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 24. Mai 2022
ISBN: 978-3-7954-3764-0

Bernward von Hildesheim (um 960–1022), heiliger Bischof mit engsten Verbindungen zum ottonischen Kaiserhaus und Mäzen seines Bistums, gab die nach ihm benannte zweiflügelige Bronzetür und die Christussäule in Auftrag. Er strebte für Hildesheim einen zentralen Rang in der Erneuerung des Heiligen Römischen Reichs an und manifestierte dies durch seine Stiftungen. Die Bronzesäule (um 1020) mit dem Leben Christi ist eine bewusste Nachahmung antiker kaiserlicher Triumphsäulen und wie die Bernwardtür eine künstlerische sowie handwerkliche Meisterleistung.

  • In überschaubarem Umfang das Wichtigste zu der hoch bedeutenden Bronzesäule in Hildesheim

Michael Brandt

Reihe: (DS581)
Warengruppe: 1953
Sprache: Deutsch
Auflage: 2 (2022)
Medium: Softcover
Einbandart: Klappenbroschur fadengeheftet
Seitenzahl: 128
Format: 14,8 x 21 cm
Gewicht: 340 g
Erscheinungsdatum: 24. Mai 2022
ISBN: 978-3-7954-3764-0
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: