Knut Görich (Hrsg.)

Cappenberg – der Kopf, das Kloster und seine Stifter

1122-2022

Der sogenannte Cappenberger Barbarossakopf gehört zu den berühmtesten und bekanntesten Denkmälern der Kunst des 12. Jahrhunderts. Er wird heute in der ehemaligen Klosterkirche des Prämonstratenserstiftes Cappenberg, der Stiftskirche St. Johannes Evangelist aufbewahrt. Der Kopf wirft viele Fragen auf, die eine Tagung im Jahr 2019 in Cappenberg zu beantworten versucht: Wen stellt der Kopf eigentlich dar? Was ist seine liturgische Funktion? Wie ist der Kopf historisch zu kontextualisieren? Wie erklärt sich die Identifikation des Kopfes mit dem Stauferkaiser Friedrich Barbarossa? Hat diese Zuschreibung noch Bestand?

50,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2022), 448 Seiten, 21 x 28 cm, fadengeh. Pappband,

Erscheinungstermin: 11. April 2022
ISBN: 978-3-7954-3612-4

Der sog. Cappenberger Barbarossakopf gilt seit langem als ein Bildnis des Stauferkaisers Friedrich I. Barbarossa (1122–1190). Bisher unveröffentlichte Ergebnisse einer materialtechnischen Untersuchung von 1977/78 verlangen jedoch, den Entstehungskontext des Werkes neu zu bestimmen. Welche Konsequenzen ergeben sich für das Verständnis des Kopfes? Neben dem konsequenten Bezug auf das Objekt steht die Gründung des Prämonstratenser-Klosters Cappenberg im Zentrum der Beiträge. Welchen Einfluss hatte die von Otto von Cappenberg übernommene Taufpatenschaft für Friedrich Barbarossa auf die Ausstattung des Stifts? Welche Bedeutung hatte die Memoria des Kaisers und der Stifter? Der Tagungsband wirft neues Licht auf die Bedeutung Cappenbergs für die Ausbreitung der Prämonstratenser sowie den Repräsentationsanspruch der gräflichen Stifter, vor allem aber auf Entstehung, Funktion und Bedeutung des Cappenberger Kopfes.

  • Neue Forschungen zu einem der außergewöhnlichsten Kunstwerke des 12. Jh.
  • Interdisziplinäre Beiträge zur Cappenberger Stiftskirche und zu ihrem Kirchenschatz

Knut Görich (Hrsg.)

Mit Beiträgen von Clemens M. M. Bayer, Wolfgang Bockhorst, Wibke Bornkessel, Michael Brandt, Jürgen Dendorfer, Knut Görich, Henrike Haug, Ingrid Ehlers-Kisseler, Bernhard Jussen, Jan Keupp, Lothar Lambacher, Gerhard Lubich, Joanna Olchawa, Ferdinand Opll, Boaz Paz, Ulrich Rehm, Hedwig Röckelein und Maria Burgard.

Warengruppe: 1554
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2022)
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeh. Pappband
Seitenzahl: 448
Format: 21 x 28 cm
Gewicht: 2231 g
Erscheinungsdatum: 11. April 2022
ISBN: 978-3-7954-3612-4
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: