Helen Gries

Das Ischtar-Tor aus Babylon

Vom Fragment zum Monument

Das Ischtar-Tor Nebukadnezars II. aus Babylon (im heutigen Irak) ist ein Meisterwerk altvorderasiatischer Baukunst und bildet den Höhepunkt jedes Besuchs im Vorderasiatischen Museum auf der Museumsinsel. Eine besondere Faszination geht dabei von der leuchtenden Farbigkeit der aus zahlreichen Bruchstücken zusammengesetzten Glasurziegel aus.

12,95 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2022), 80 Seiten, 14,8 x 21 cm, Klappenbroschur fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 04. April 2022
ISBN: 978-3-7954-3715-2
Artikelnummer: 9783795437152 Kategorien: , , Schlagwörter: , , ,

Das reich verzierte Ischtar-Tor war eines der Stadttore des antiken Babylons. Erbauen ließ es der babylonische König Nebukadnezar II. im 6. Jh. v. Chr. Alljährlich zogen beim Neujahrsfest die Götterprozessionen durch das Tor ins Stadtzentrum ein. Wie aber stellten die Babylonier die glänzenden Ziegel her? Welche Bedeutung hatten die Göttertiere Löwe, Drache und Stier? Wie und warum gelangten die Fragmente nach Berlin, wo in den 1920er Jahren aus Tausenden von Bruchstücken das Ischtar-Tor rekonstruiert wurde? Wie authentisch ist diese Rekonstruktion? Diesen und vielen weiteren Fragen geht die vorliegende Publikation nach. Dabei beleuchtet sie sowohl die historischen Zusammenhänge als auch die jeweiligen Akteure*innen und ihre Beweggründe.

  • Die Rekonstruktion des Ischtar-Tores ist eines der Highlights des Pergamonmuseums.
  • Das Ischtar-Tor ist eines der bedeutendsten und bekanntesten altvorderasiatischen Monumente.

Helen Gries

Dr. Helen Gries studierte Vorderasiatische Archäologie, Altorientalistik und Vor- und Frühgeschichte in Mainz und München. Seit 2015 ist sie Kuratorin für Mesopotamien am Vorderasiatischen Museum Berlin. Aktuell forscht und publiziert sie vor allem zu altvorderasiatischen Glasurziegeln und Glasobjekten.

Warengruppe: 1944
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2022)
Medium: Softcover
Einbandart: Klappenbroschur fadengeheftet
Seitenzahl: 80
Format: 14,8 x 21 cm
Gewicht: 208 g
Erscheinungsdatum: 04. April 2022
ISBN: 978-3-7954-3715-2
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: