Giorgio Otranto, Sandro Chierici (Hrsg.)

Der Erzengel Michael

Verehrung und Geschichte in Europa

Seit den ersten Jahrhunderten des Christentums war der Kult des heiligen Michael in Europa und im Osten weit verbreitet. Michael wurde in zahlreichen Heiligtümern und Kapellen, die sich oft auf Anhöhen befanden, verehrt. Unter Mitwirkung bedeutender Historiker und Mediävisten aus verschiedenen europäischen Ländern zeichnet dieser Band die Präsenz des heiligen Michael in Europa nach, angefangen bei der Verbreitung seiner Verehrung bis hin zu einer Analyse seiner Darstellungen. Dabei werden architektonische und künstlerische Zeugnisse aus ganz Europa berücksichtigt.

69,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2022), 256 Seiten, 24,5 x 32 cm, fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 10. Oktober 2022
ISBN: 978-3-7954-3770-1

Die Qualität der Beiträge und die Vielfalt der behandelten geschichtlichen und ikonographischen Themen, die sich dem heiligen Michael widmen, werden von zahlreichen beeindruckenden Bildern von Orten und künstlerischen Zeugnissen begleitet. Sie nehmen den Leser mit auf eine einzigartige Reise zwischen Kunst und Glauben durch Europa und zeigen, dass Michael der erste wirklich “gesamteuropäische” Heilige ist.

  • Ein anregendes Lesebuch über die Verehrung des heiligen Michael.
  • Der heilige Michael als Heiliger Europas.

Giorgio Otranto, Sandro Chierici (Hrsg.)

Warengruppe: 1582
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2022)
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeheftet
Seitenzahl: 256
Format: 24,5 x 32 cm
Gewicht: 1916 g
Erscheinungsdatum: 10. Oktober 2022
ISBN: 978-3-7954-3770-1
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: