Michael Brandt, Gerd Winner (Hrsg.)

Thomas Virnich

Paradies. Hin und Zurück

Thomas Virnich heißt der Künstler, den Bischof Norbert Trelle im Rahmen des "25. Aschermittwochs der Künstler 2011" ins Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim eingeladen hat. Die Ausstellung "Paradies. Hin und Zurück" und der gleichnamige Katalog thematisieren eine Ursehnsucht der Menschen aus einer außergewöhnlichen Perspektive.

24,90 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2011), 52 Seiten, 21 x 27 cm,
38 Abbildungen,

Erscheinungstermin: 08. März 2011
ISBN: 978-3-7954-2496-1

Virnichs Skulpturen und Objekte aus den ganz unterschiedlichen Materialien Ton, Holz, Pappe, Metall kennzeichnet eine faszinierende Lust an der Veränderung von Formen, am Spiel mit Innen und Außen, Positiv und Negativ, Hülle und Kern. Gesammelte Gegenstände werden verfremdet, zerstört und neu zusammengefügt und gewinnen durch den Veränderungsprozess neue Bedeutungsdimensionen.

Michael Brandt, Gerd Winner (Hrsg.)

Warengruppe: 1953
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2011)
Abbildungen: 38
Medium: Hardcover
Seitenzahl: 52
Format: 21 x 27 cm
Gewicht: 453 g
Erscheinungsdatum: 08. März 2011
ISBN: 978-3-7954-2496-1
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: