Johannes Schreiter

Mein Staunen

Natur und Kultur – mit der Kamera gemalt

In diesem Band wendet sich der renommierte Gestalter von Glasfenstern der Gattung der Fotografie zu. Er zeigt die überwältigende Schönheit in der Natur und in einer Reihe von Menschenhand geschaffener Denkmäler. Schreiter formuliert in diesen Fotos sein Staunen über Natur und Kultur und illustriert so den bereits von Platon formulierten Satz »Die Natur ist ein Brief Gottes an die Menschheit.«

49,90 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2016), 160 Seiten, 30 x 30 cm,
151 Abbildungen,

Erscheinungstermin: 04. März 2016
ISBN: 978-3-7954-3112-9

Der gläubige Christ Johannes Schreiter erkennt in den Großartigkeiten der Natur und in der Vollkommenheit von Kunstwerken eindeutige Zeichen für die Existenz Gottes. Sein Ergriffensein drückt er in diesen Fotografien betörender Schönheit aus. Sie wurden über zwei Jahrzehnte hin geschaffen und zeigen Naturwunder in Amerika, Neuseeland, Australien, Kappadozien und Europa, sowie durch Menschenhand geschaffene Kultur in einer Spannbreite von romanischen Bauten bis zu den durch Maschinen entstandenen Ornamenten eines Ackers. Am Ende des Bandes stehen zwei seiner bisher noch nicht veröffentlichen Fensterprojekte.

  • Der Glaskünster Johannes Schreiter als Fotograf von Natur und Kultur
  • Bilder von meditativer Kraft und überwältigender Schönheit

Johannes Schreiter

Johannes Schreiter, Jahrgang 1930, Maler, Grafiker und Glasbildner, neben Georg Meistermann der bedeutendste zeitgenössische Glaskünstler von internationalem Rang, tritt in diesem Band als Fotokünstler in Erscheinung.

Warengruppe: 1587
Sprache: Englisch
Auflage: 1 (2016)
Abbildungen: 151
Medium: Hardcover
Seitenzahl: 160
Format: 30 x 30 cm
Gewicht: 1575 g
Erscheinungsdatum: 04. März 2016
ISBN: 978-3-7954-3112-9
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: