Mario Dal Bello

Raffael – Madonnenbilder

Jahrhundertelang wurde Raffael als Meister der Harmonie verehrt, nachgeahmt, idealisiert, sogar gefürchtet. Seine Kunstsprache ist so perfekt und ruhevoll, dass sie Ehrfurcht einflößt oder Distanz schafft, vor allem in unserem so emotionalen Zeitalter.

14,95 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2012), 96 Seiten, 17 x 24 cm,
29 Abbildungen,

Erscheinungstermin: 17. April 2012
ISBN: 978-3-7954-2593-7

Raffaels Madonnen wurden zum Inbegriff der Anmut und Mütterlichkeit, Maria erscheint als Mikrokosmos des Lebens, als Prototyp der Frau. Mit ihr hat der Künstler einen »Typus« weiblicher Schönheit geschaffen, der von der Wirklichkeit ausgeht, diese jedoch dann übersteigt, um ein Idealbild zu werden, das Vollkommenheit und Konkretheit vereint und auf diese Weise sowohl Imaginäres als auch Greifbares zeigt. Mario Dal Bello lässt die Madonnenbilder sprechen, führt uns hinein in die Welt des Künstlers und lädt uns ein, diese Schönheit, die sich vor allem als Liebe enthüllt, zu entdecken und sich in ihren Bann ziehen zu lassen.

  • Reich bebilderte und anschauliche Hinführung an die Kunst eines großen Meisters

Mario Dal Bello

Mario Dal Bello ist Kunst- und Kinokritiker sowie Verfasser von Rezensionen für das Magazin »Città nuova« und andere Kunstzeitschriften. Jüngst hat er Publikationen zur Bibel des Caravaggio und zu Lorenzo Lotto veröffentlicht.

Warengruppe: 1953
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2012)
Abbildungen: 29
Medium: Softcover
Seitenzahl: 96
Format: 17 x 24 cm
Gewicht: 340 g
Erscheinungsdatum: 17. April 2012
ISBN: 978-3-7954-2593-7
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: