Dietrich Schubert

Vincent van Gogh – Sternennächte

Die Vision einer Nuit étoilée

Der Blick in den unendlichen Himmel und auf die leuchtenden Sterne über Arles wurde für Vincent van Gogh 1888 zu einem Hauptmotiv für sein religiöses Bedürfnis: Der Große Bär am September-Himmel schien ihm eine Art „Wagen der Seelen“ zu sein, wie ihn Alphonse Daudet charakterisiert hatte. In einer zweiten Himmelsstudie suchte Van Gogh 1889 seine expressive Malweise zu potenzieren, konnte jedoch nur eine Kombination von Einzelmotiven erreichen. Beide Gemälde werden von Dietrich Schubert, der seit 1985 über den Künstler publizierte und an der Universität Heidelberg Vorlesungen hielt, auf konzentrierte Weise im Kontext der Kunst Van Goghs behandelt und verglichen, so dass sie wie Brennpunkte im Œuvre des Malers am Beginn der 'Moderne' erscheinen.

29,95 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2022), 120 Seiten, 24 x 28 cm, fadengeh. Pappband,

Erscheinungstermin: 14. Juli 2022
ISBN: 978-3-7954-3759-6

Der Blick in den unendlichen Himmel und auf die leuchtenden Sterne über Arles wurde für Vincent van Gogh 1888 zu einem Hauptmotiv für sein religiöses Bedürfnis: Der Große Bär am September-Himmel schien ihm eine Art „Wagen der Seelen“ zu sein, wie ihn Alphonse Daudet charakterisiert hatte. In einer zweiten Himmelsstudie suchte Van Gogh 1889 seine expressive Malweise zu potenzieren, konnte jedoch nur eine Kombination von Einzelmotiven erreichen. Beide Gemälde werden von Dietrich Schubert, der seit 1985 über den Künstler publizierte und an der Universität Heidelberg Vorlesungen hielt, auf konzentrierte Weise im Kontext der Kunst Van Goghs behandelt und verglichen, so dass sie wie Brennpunkte im Œuvre des Malers am Beginn der ‘Moderne’ erscheinen.

  • Studie zu den berühmten Sternenächten van Goghs.
  • Neue Einsichten zu berühmten Gemälden.

Dietrich Schubert

Dietrich Schubert studierte in Leipzig, Freiburg, Wien und München Kunstwissenschaft, Archäologie und Germanistik. Seit 1981 ist er an der Universität Heidelberg Professor für Neuere Kunstgeschichte.

Warengruppe: 1583
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2022)
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeh. Pappband
Seitenzahl: 120
Format: 24 x 28 cm
Gewicht: 895 g
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2022
ISBN: 978-3-7954-3759-6
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: