Silvia Koci-Montanari

Die Kreuzgänge von Rom

Bei der Besichtigung der zahlreichen Kirchen Roms beschränken sich die Besucher meist auf die Betrachtung des Innenraums und auf einen kurzen Blick auf die Fassade. Von den Kreuzgängen sind, wenn überhaupt, nur die von St. Paul vor den Mauern oder von der Lateranskirche auf dem touristischen Programm. Dabei lohnen die zahlreichen Kreuzgänge der römischen Kirchen einen Besuch und belohnen mit stimmungsvollen und bezaubernden Momenten.

12,95 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2016), 176 Seiten, 12 x 19,5 cm, fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 22. Dezember 2016
ISBN: 978-3-7954-2908-9

Der Band beschreibt die wichtigsten Kreuzgänge der römischen Kirchen, zum Beispiel Ss. Quattro Coronati, S. Carlo alle Quattro Fontane und den »Chiostro« des Palazzo Venezia, erzählt ihre Geschichte und illustriert sie mit historischen Ansichten und Stichen. Er ist damit ein Reiseführer für alle, die den unerschöpflichen Reichtum Roms lieben und eher unbekannte und wenig besuchte Orte kennenlernen wollen.

  • Kulturführer zu verborgenen Kunstdenkmälern der Ewigen Stadt mit zahlreichen historischen Zeichnungen und Stichen
  • Ein Lesebuch für jeden entdeckungsfreudigen Romreisenden

Silvia Koci-Montanari

Silvia Koci Montanari studierte Architektur in Wien und Denkmalpflege in Rom. Sie ist freie Mitarbeiterin des L’Osservatore Romano und Autorin zahlreicher Publikationen u. a. „Die Stadtmauern von Rom“ und „Die antiken Brücken von Rom“.

Warengruppe: 1312
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2016)
Medium: Hardcover
Einbandart: fadengeheftet
Seitenzahl: 176
Format: 12 x 19,5 cm
Gewicht: 275 g
Erscheinungsdatum: 22. Dezember 2016
ISBN: 978-3-7954-2908-9
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: