Museumslandschaft Hessen Kassel (Hrsg.)

Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe – Der Herkules

Diese Broschüre erscheint anlässlich des 300. Geburtstages des Kasseler Herkules. Sie behandelt das antike Vorbild und dessen breite Rezeption in der Neuzeit. Vor allem aber schildert sie die Entstehungsgeschichte des Kasseler Wahrzeichens.

7,50 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe:
Bandnummer: 4

1. Auflage (2017), 96 Seiten, 14 x 21 cm,
73 Abbildungen, mit Klappen, fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 30. März 2017
ISBN: 978-3-7954-3245-4

Seit 1717 steht der berühmte Kasseler Herkules auf seiner schlanken Pyramide und blickt von ganz oben über Kassel. Landgraf Carl von Hessen- Kassel ließ die in Kupfer getriebene Monumentalstatue von dem Augsburger Goldschmied Johann Jacob Anthoni und dem Kasseler Bauschmied Johann Balthasar Klocke anfertigen. Als Vorbild wählte man die 1546 in den Caracalla-Thermen Roms ausgegrabene und bereits in der antiken Welt berühmte Figur des »Herkules Farnese«. Diese Marmorstatue wird seitdem rezipiert und findet besonderen Anklang in der rrschaftsrepräsentation, nicht nur in Kassel.

Museumslandschaft Hessen Kassel (Hrsg.)

Reihe: (AC063)
Bandnummer: 4
Warengruppe: 1582
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2017)
Abbildungen: 73
Medium: Softcover
Einbandart: mit Klappen, fadengeheftet
Seitenzahl: 96
Format: 14 x 21 cm
Gewicht: 228 g
Erscheinungsdatum: 30. März 2017
ISBN: 978-3-7954-3245-4
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: