Bayerischer Landtag München Bayerischer Landtag München (Hrsg.)

Das Maximilianeum

Das Maximilianeum: Von König Maximilian II. ab 1857 als Gemäldegalerie und Sitz der Studienstiftung für Bayerns hochbegabte Abiturienten errichtet, von seinem Sohn, König Ludwig II. 1874 vollendet, dient das historische Gebäude seit 1949 als Sitz des Bayerischen Landtags.

39,90 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
1. Auflage (2010), 124 Seiten, 32 x 27,5 cm,

Erscheinungstermin: 30. November 2010
ISBN: 978-3-7954-2420-6

In eindrucksvollen Bildern spiegelt der Band den Wandel des Gebäudes von einer Gemäldegalerie und einer Wohnstatt für die von König Max II. eingerichtete Studienstiftung zum Sitz des bayerischen Parlaments. Seit dem Einzug des Bayerischen Landtags im Januar 1949 ist das markante Gebäude, als Schlusspunkt der Maximilianstraße, hoch über der Isar einem steten Wandel und einer Anpassung an neueste technische Anforderungen unterworfen. Die einzigartige Ausstrahlung des wahrhaft königlichen Gebäudes mit seiner mosaikverzierten Terrakottafassade aber bleibt unverändert. Zahlreiche Fotografien erschließen in unterschiedlichen Größen und Perspektiven das Bauwerk für das Auge des Betrachters und eröffnen buchstäblich neue, ungewöhnliche »Ein-Sichten« in das Maximilianeum, seine Architektur und seine Kunst. Die bewusst gewählte Kürze der Bildtexte soll diese Wirkung unterstützen.

  • Bildband, der dem Betrachter neue »Ein-Sichten« in den Sitz des Bayerischen Landtags gewährt.

Bayerischer Landtag München Bayerischer Landtag München (Hrsg.)

Warengruppe: 1351
Sprache: Englisch
Auflage: 1 (2010)
Medium: Hardcover
Seitenzahl: 124
Format: 32 x 27,5 cm
Gewicht: 1220 g
Erscheinungsdatum: 30. November 2010
ISBN: 978-3-7954-2420-6
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: