Martina Sensburg

Die räumliche Organisation der Konzentration Ila von Gönnersdorf

Struktur und Dynamik eines magdalénienzeitlichen Siedlungsbefundes am Mittelrhein

Einer der europaweit seltensten Siedlungsbefunde des späten Jungpaläolithikums: Der außergewöhnliche Erhaltungszustand des Magdalénien-Fundplatzes ermöglicht neue Erkenntnisse über die Lebensweise eiszeitlicher Jäger und Sammler. Bei der zentralen und fundreichsten Konzentration IIa liegt der Schwerpunkt auf einer Rekonstruktion der alltäglichen Aktivitäten der ehemaligen Bewohner. Untersucht wird die räumliche Beziehung latenter Fundverteilungen zu den evidenten Befunden, wie dem zentralen Behausungsgrundriss, Gruben und Feuerstellen.

15,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe: ,
Bandnummer: 69

1. Auflage (2007), 231 Seiten, 21 x 30 cm,
24 Abbildungen, Leinen, fadengeheftet,

Erscheinungstermin: 02. Juli 2007

Einer der europaweit seltensten Siedlungsbefunde des späten Jungpaläolithikums: Der außergewöhnliche Erhaltungszustand des Magdalénien-Fundplatzes ermöglicht neue Erkenntnisse über die Lebensweise eiszeitlicher Jäger und Sammler. Bei der zentralen und fundreichsten Konzentration IIa liegt der Schwerpunkt auf einer Rekonstruktion der alltäglichen Aktivitäten der ehemaligen Bewohner. Untersucht wird die räumliche Beziehung latenter Fundverteilungen zu den evidenten Befunden, wie dem zentralen Behausungsgrundriss, Gruben und Feuerstellen.

Martina Sensburg

Reihe: , (DS324)
Bandnummer: 69
Warengruppe: 1552
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2007)
Abbildungen: 24
Medium: Hardcover
Einbandart: Leinen, fadengeheftet
Seitenzahl: 231
Format: 21 x 30 cm
Gewicht: 1252 g
Erscheinungsdatum: 02. Juli 2007
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: