Irene Haberland, Alexander Thon

Burgen Schlösser Altertümer Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz (Hrsg.)

Burg Sooneck

Die im 13. Jahrhundert erstmals erwähnte Burg bei Niederrheimbach/Rhein erlangte ihre heutige Gestalt mit dem Ausbau im 19. Jahrhundert. 1834 erwarben Kronprinz Friedrich-Wilhelm von Preußen und seine Brüder die verfallene Ruine. Sie diente als intimer Jagdsitz der Königsfamilie und ist bekannt für ihre prachtvollen Rosen


Die im 13. Jahrhundert erstmals erwähnte Burg bei Niederrheimbach/Rhein erlangte ihre heutige Gestalt mit dem Ausbau im 19. Jahrhundert. 1834 erwarben Kronprinz Friedrich-Wilhelm von Preußen und seine Brüder die verfallene Ruine. Sie diente als intimer Jagdsitz der Königsfamilie und ist bekannt für ihre prachtvollen Rosen

Burgen Schlösser Altertümer Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland Pfalz (Hrsg.)

Irene Haberland, Alexander Thon

Reihe: Altertümer Rheinland-Pfalz, Schlösser,
Bandnummer: 8
Warengruppe: 1311
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2013)
Abbildungen: 50
Medium: Softcover
Seitenzahl: 64
Format: 14.8 x 21 cm
Gewicht: 153 g
Erscheinungsdatum: 18. Dezember 2013
ISBN: 978-3-7954-2601-9
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: