Leo Andergassen

Schloss Tirol

Residenzburg der Tiroler Grafen

Schloss Tirol ist die wichtigste Residenzburg der Tiroler Grafen. Die im Typus von Pfalzen entstandene Anlage reicht in die Anfänge mittelalterlicher Burgenzeit zurück. Schwerpunkte der Anlage liegen im Südpalas und in der Kapelle. Den künstlerischen Brennpunkt bilden die beiden romanischen Portale.

6,95 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe: 1. Auflage (2014), 80 Seiten, 14.8 x 21 cm,

Erscheinungstermin: 17. Dezember 2014
ISBN: 978-3-7954-2937-9

Schloss Tirol, die Stammburg der Tiroler Grafen, ist ein Bezugspunkt für die Geschichte des Landes Tirol. Die Burg wurde in den letzten Jahrzehnten systematisch baugeschichtlich und archäologisch untersucht. Der Band informiert über kulturgeschichtliche Entwicklungen, bietet einen historischen Überblick, die Führung zur frühchristlichen Kirche unterhalb der Burg, einen Gang durch Palas und Kapelle, die Betrachtung der romanischen Portalanlagen sowie eine Überblicksdarstellung der diversen Bauphasen, Restaurierungen und Baueingriffe. Der Führer erklärt die unterschiedlichen Bauphasen, bettet die Veränderungen in geschichtliche Bezüge ein, erläutert die romanische Bauplastik und bietet das Wissen zu Schloss Tirol in kompakter Form dar. • erscheint als Band 13 der Reihe „Burgen“ des Südtiroler Burgeninstituts

Leo Andergassen

Reihe: (AAXTN69)
Warengruppe: 1312
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2014)
Medium: Softcover
Seitenzahl: 80
Format: 14.8 x 21 cm
Gewicht: 194 g
Erscheinungsdatum: 17. Dezember 2014
ISBN: 978-3-7954-2937-9
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: