Agnes Allroggen-Bedel, Katja Mikolajczeak

Generaldirektion Kulturelles Erbe (Hrsg.)

Schloss Villa Ludwigshöhe

Eine Villa italienischer Art, nur für die schöne Jahreszeit bestimmt und in des Königreichs mildestem Teil" - diesen Wunsch erfüllte sich Ludwig I. mit dem Schloss Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben: eine an antike Vorbilder erinnernde klassizistische Villa in einer Landschaft, die mit ihren Weinbergen und Esskastanienhainen an Italien erinnert. Von 1846 bis 1852 nach den Plänen des Architekten Friedrich Wilhelm von Gärtner errichtet, zeugt sie weithin sichtbar von der Präsenz der Wittelsbacher in der Pfalz. Seit 2013, dem „Wittelsbacher Jahr“, präsentiert sich das Schloss Villa Ludwigshöhe in neuem Glanz, der im aktualisierten, um neue Forschungsergebnisse erweiterten Führungsheft dargestellt wird.


Eine Villa italienischer Art, nur für die schöne Jahreszeit bestimmt und in des Königreichs mildestem Teil” – diesen Wunsch erfüllte sich Ludwig I. mit dem Schloss Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben: eine an antike Vorbilder erinnernde klassizistische Villa in einer Landschaft, die mit ihren Weinbergen und Esskastanienhainen an Italien erinnert. Von 1846 bis 1852 nach den Plänen des Architekten Friedrich Wilhelm von Gärtner errichtet, zeugt sie weithin sichtbar von der Präsenz der Wittelsbacher in der Pfalz. Seit 2013, dem „Wittelsbacher Jahr“, präsentiert sich das Schloss Villa Ludwigshöhe in neuem Glanz, der im aktualisierten, um neue Forschungsergebnisse erweiterten Führungsheft dargestellt wird.

Generaldirektion Kulturelles Erbe (Hrsg.)

Agnes Allroggen-Bedel, Katja Mikolajczeak

Reihe: Altertümer Rheinland-Pfalz, Schlösser,
Warengruppe: 1311
Sprache: Deutsch
Auflage: 2 (2014)
Abbildungen: 37
Medium: Softcover
Seitenzahl: 64
Format: 14.8 x 21 cm
Gewicht: 156 g
Erscheinungsdatum: 22. Dezember 2014
ISBN: 978-3-7954-2944-7
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: