Cliff A. Jost

Generaldirektion Kulturelles Erbe (Hrsg.)

Welterbe Limes

Der Limes in Rheinland-Pfalz

Der Obergermanisch-Raetische Limes war ein bedeutender Teil der über 5.000 km langen Außengrenze des Römischen Reiches. Bis heute haben sich an vielen Stellen so bedeutende Überreste erhalten, dass er 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. 75 km des Obergermanischen Limes führen durch Rheinland-Pfalz. Grundmauern von Kastellen, Nachbauten von Limestürmen und -palisaden sowie Fundstücke archäologischer Ausgrabungen wie die Drachenstandarte von Niederbieber laden zu einer Limeswanderung ein.

5,00 

Enthält 7% Mwst.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage

Reihe: (TD287) 1. Auflage (2014), 32 Seiten, 21 x 29.7 cm,
36 Abbildungen,

Erscheinungstermin: 30. Mai 2014
ISBN: 978-3-7954-2920-1

Der Obergermanisch-Raetische Limes war ein bedeutender Teil der über 5.000 km langen Außengrenze des Römischen Reiches. Bis heute haben sich an vielen Stellen so bedeutende Überreste erhalten, dass er 2005 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. 75 km des Obergermanischen Limes führen durch Rheinland-Pfalz. Grundmauern von Kastellen, Nachbauten von Limestürmen und -palisaden sowie Fundstücke archäologischer Ausgrabungen wie die Drachenstandarte von Niederbieber laden zu einer Limeswanderung ein.

Generaldirektion Kulturelles Erbe (Hrsg.)

Cliff A. Jost

Reihe: (TD287)
Warengruppe: 3559
Sprache: Deutsch
Auflage: 1 (2014)
Abbildungen: 36
Medium: Broschüre
Seitenzahl: 32
Format: 21 x 29.7 cm
Gewicht: 172 g
Erscheinungsdatum: 30. Mai 2014
ISBN: 978-3-7954-2920-1
Verlag: Schnell & Steiner
Cover: Cover download

Folgende Downloads stehen für diesen Titel zur Verfügung: